Aktuelle Themen


Startseite | »

Keine unterschiedlichen Steuersätze bei einheitlicher Leistung

Von Geiger | April 25, 2018

Der EuGH hat bestätigt, dass bei einer einheitlichen Leistung nur ein einziger Umsatzsteuersatz zur Anwendung kommt. Maßgeblich ist der Steuersatz der Hauptleistung. Nähere Informationen sind im aktuellen Blitzlicht 05/2018 enthalten.

Praktische Bedeutung hat die Änderung der Rechtsprechung für alle Vermietungsbetriebe. Die im Gesamtpreis enthaltenen Leistungen, z. B. Frühstück, Sauna, Parkplatzbenutzung unterliegen dem einheitlichen Steuersatz von 7 %. Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter die notwendigen Änderungen bei der Rechnungsstellung und der Buchführung zu besprechen.

Topics: Aktuelles | Kommentare deaktiviert

.